Gadenverein.de

Gadenverein
Geldersheim e. V.


Faszination „Aquarell“

Ausstellung „Faszination Aquarell“

aquar_degi_hq-16-2Aquarelle und Acryl-Bilder stellen Degenhardt Endres und Ursula Mohr zu Beginn des Jahres in der Gadengalerie Geldersheim aus. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Aquarellmalerei, deren spontane Ausdrucksmöglichkeiten Degenhardt Endres virtuos zu handhaben weiß. Inspiration für seine Motive findet  Endres in der Natur mit Blumen und Landschaften zu den unterschiedlichen Jahreszeiten, aber auch in Gebäuden, Orten und im Brauchtum der fränkischen Heimat. Weiterlesen »

Von Manuela Schenk am 09.09.2016 um 12:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 528 views


Faszination Aquarell

Mit einer gut besuchten und stimmungsvollen Vernissage wurde am 20.01.2017, Freitag Abend, in der Gadengalerie die Ausstellung mit Werken des Hambacher Malers Degenhardt Endres eröffnet. Zu sehen sind in drei Räumen über 18 Aquarelle des Künstlers aus verschiedenen Schaffenszeiten. Unter dem Motto „Impressionen aus dem Süden“ gibt Ursula Mohr/Neumarkt als Gastkünstlerin einen Einblick in ihre Acrylmalerei. Musikalisch untermalt wurde er Ausstellungsauftakt von der Saxophongruppe der Musikschule Hambach. Bereits am ersten Abend wurden drei Bilder verkauft.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 5. März immer sonntags von 15 bis 17 Uhr mit Anwesenheit der Künstler geöffnet.

Von Claudia
am 09.09.2016 um 11:50 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 437 views


Schnitzen und Drechseln

„Verdrehtes Holz“ in der Gadengalerie

Ab 12. März stellt die Vereinigung von Hobbydrechslern „DDT“ (Dreiländer-Drechsler-Treff aus Hessen, Bayern und Thüringen) in der Gadengalerie unter dem Titel „verdrehtes Holz“ ihre Arbeiten in der Gadengalerie aus. Die Eröffnung der Ausstellung ist am 10. März um 19:30 Uhr. Eingeladen sind alle, die sich für Holz und Drechseln interessieren, sowie alle Freunde der Gadengalerie. Weiterlesen »

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 11:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 1.165 views


Frühlingsgefühle

Am 11. März sind Peter Hub und Barbara Hennerfeind in den Gaden zu Gast. Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

„Alles Liebe…oder was?“
Literarisch-musikalisches Rendezvous eines Schauspielers mit einer Musikerin
gespielt – gesprochen – gesungen – gesteppt
Manchmal trifft man einen Menschen, an dem man nicht vorbei kommt, und wenn man Glück hat, kommt der auch nicht an einem vorbei. Das nennt man dann Liebe! Von Anfang an ist sie Lieblingsthema der Dichter und Musikanten. Sie ist der Stoff, der das Leben zusammenleimt.
Der Schauspieler Peter Hub wird mit der Gitarristin und Sängerin Barbara Hennerfeind  zum Thema Liebe Texte und Gedichte so unterschiedlicher Dichter wie Goethe, Ringelnatz, Kästner, Tucholsky, Kaléko, Hahn oder Erhardt in Szene setzen: humorvoll, verträumt, nachdenklich, derb … jedenfalls immer kurzweilig und lebendig.
Ein Abend für die Angebetete oder den Angebeteten, für die Zauderer und die Verwegenen, für die Zweifler und die Unermüdlichen, für die Verflossenen und für die Zukünftigen, kurz: ein Abend für alle.

 

 

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 10:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 456 views


Zwischen Foto und Gemälde

Herbert Götz stellt seine Fotoarbeiten vom 30.04.17 bis 11.06.17 in der Gadengalerie aus.
Die Vernissage ist am 28.04. und beginnt um 19:30 Uhr.

 

Herbert Götz: „Es war bei einer Ausstellung, ich sprach mit einer Besucherin über meine Arbeiten, sie kaufte auch ein Bild. Etwas später war ich zwischen den Ständen unterwegs und hört per Zufall ein Gespräch mit. Es war die Frau, die bei mir ein Bild gekauft hatte, die mit einer weiteren Ausstellerin sprach und dabei das bei mir gekaufte Bild zeigte: „Was ist das, ist das Foto oder ist das Gemälde, ich weiß es nicht“, sagte die Mitausstellerin“.

Stellt sich die Frage: Was ist Kunst? Ist nur Kunst, wenn mit einem Pinsel oder Stift ein Bild auf Leinwand oder Papier gebracht wird? Oder ist auch Fotografie Kunst? Weiterlesen »

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 09:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 607 views


Die 3 Franken mit dem Kontrabass

ACHTUNG: DAS DATUM WAR FALSCH! DAS KONZERT FINDET AM 29.MÄRZ 2017 STATT!

Die 3 Franken mit dem Kontrabass geben am 29.03.17 ein Konzert in den Gaden.
Beginn ist 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.

Wie der Name vermuten lässt, sind wir drei Musiker aus dem Fränkischen. Dinner-Jazz, Evergreens, Rock´n Roll, Bekanntes aus Rock und Pop, auch mal einen Schlager präsentieren wir mit Power und Nähe zum Publikum. Einen hohen Spaßfaktor garantieren Stücke mit kabarettistischen Einlagen, bei denen wir auf Unterfränkisch Alltagsthemen mit einem Augenzwinkern auf die Schippe nehmen (Frauen kaufen gerne ein, Männer reden über Autos, Frankenwein..).

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 08:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 584 views


Surreale Landschaften von Wolfgang Kohlhepp

Wolfgang Kohlhepp stellt in der Gadengalerie vom 18.06.17 bis 23.07.17 seine surrealen Landschaften aus.
Die Vernissage ist am 16.06. und beginnt um 19:30 Uhr
Die Ausstellung ist bis zum 23.07.2017 jeweils sonntags von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Danach ist Sommerpause bis zum 15. September

Es ist eine besondere Kunst, reale Bilder, die aus sachlichen Elementen bestehen, sowie Gegenstände
aus dem täglichen Leben, zu einem Bild zusammenzustellen, die nicht der Wirklichkeit
entsprechen, also surreale Züge enthalten. Weiterlesen »

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 07:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 1.512 views


19. Geldersheimer Bluesnight mit der „Blues Gang“

Die Band „Blues Gang“ gibt am 17.06.17 um 20 Uhr ein Konzert  in den Gaden. Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr.

Leider musste das Konzert wegen Krankheit entfallen!

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 06:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 480 views


Kunst aus Geldersheim: „Phantastische Welten“

Ab 17. September stellt die junge Malerin Yvonne Peterlik ihre Arbeiten unter dem Thema „phantastische Welten“ in der Gadengalerie Geldersheim aus. Peterlik hat erst zum Ende ihrer Schulzeit intensiv angefangen zu zeichnen. Inspiriert wurde sie von Mangas, Anime und „Cosplays“, Büchern und Filmen mit Geschichten aus einer phantastischen Welt.

Die Vernissage ist am Freitag, 15. September und beginnt pünktlich um 19:30. Geöffnet ist die Ausstellung immer sonntags von 15 bis 17 Uhr bis einschließlich 5. November.

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 05:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 725 views


Gadenfest

Am 24.09.17 findet das alljährliche Gadenfest von 14 – 18 Uhr statt.
Dieses Fest hat seit Jahren Tradition und ist auch beliebt bei Wanderern und Radausflüglern.
Wie jedes Jahr können Sie vor der malerischen Kulisse der Gaden in ruhiger Atmosphäre Kaffee und Kuchen oder auch Brotzeit mit Federweißen genießen. Bei schlechtem Wetter feiern wir in den Gaden. Beim Gadenfest haben Sie auch Gelegenheit, die Ausstellung „Phantastische Welten“ von Malerin Yvonne Peterlik in der Rubrik „Kunst aus Geldersheim“ zu betrachten.
Für Kuchenspenden ist der Gadenverein wie schon in den vergangenen Jahren sehr dankbar.

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 04:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 598 views


Gadenfest vom 24.09.2017

Unser Gadenfest  war wieder ein voller Erfolg.

Danke an de fleißigen Helfer!

 

Eure Vorstandschaft

 

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 03:50 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 273 views


„Impressionen der Nacht“ Fotografie und Malerei

„Impressionen der Nacht“ in der Gadengalerie

Am 10. November wird in der Gadengalerie die nächste Ausstellung unter dem Titel „Impressionen der Nacht“ eröffnet. Die Künstler Klaus Schwarz und Brunhild Schwertner haben die Themen in zwei verschiedenen Kunstrichtungen bearbeitet. Klaus Schwarz, gelernter Buchdrucker und Fotograf aus Leidenschaft, hat sich auf Fotografien in nächtlicher Atmosphäre spezialisiert. Außer einer guten Speigelreflexkamera, Stativ und Fernauslöser verwendet Schwarz keine weiteren Hilfsmittel. Schwertner, die sich schon seit ihrer Jugend für den Impressionismus begeistert, hat diese Fotos in Öl impressionistisch interpretiert. So kommt eine interessante Gegenüberstellung von Fotografie und Malerei zustande. Beide Arten der Bilder zeigen ein hohes Können, Stimmungen einzufangen und darzustellen. 

Die Ausstellung ist immer sonntags ab 12. November bis 17. Dezember geöffnet. Die Vernissage ist am 10. November und beginnt um 19:30 Uhr.

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 03:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 633 views


Wolken auf Tomatensuppe

Dieter Krenz liest am 11.11.17 ab 20 Uhr aus seinen beiden Büchern

Wolken auf Tomatensuppe und Wolken mit Brause,

in denen er poetische, heitere und gelegentlich auch philosophische Antworten auf ungewöhnliche Kinderfragen gibt – Bücher für jedes Alter.

Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer gut gesorgt. Kartenvorbestellung unter 09721 84495

 


 

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 02:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 552 views


21. Galderschummer Weihnacht mit Christiane Dehmer

Programm „Freue Dich!“  – die fröhliche wie auch besinnliche Stimmung traditioneller Weihnachtslieder mit zeitgemäßen Arrangements überraschend anders von Christiane Dehmer

Der Gadenverein Geldersheim feiert am 16.12.2017 um 20 Uhr seine traditionelle Galderschummer Weihnacht. Er präsentiert die diplomierte Jazz-Pianistin Christiane Dehmer mit ihrem Programm „Freue Dich!“ Die fröhliche wie auch besinnliche Stimmung traditioneller Weihnachtslieder wirkt in Verbindung mit zeitgemäßen Arrnagemants überraschend anders.

Christiane Dehmer überzeugt mit tiefgreifendem und behutsamem modernem Jazz, der Gedanken und Gefühlen der Sehnsucht einen positiven Ausdruck verleiht. Von „O Tannenbaum“ bis „Oh Du Fröhliche“ neu arrangiert, begeistert die  Würzburgerin mit Gesang und instrumental von Jazz bis Pop, von groovig bis besinnlich. Bereichert wird Christiane Dehmers Weihnachtskonzert mit mal bewegenden, mal besinnlichen Kompositionen eigener Feder aus ihren Veröffentlichungen „Little Journey“ und der aktuellen LP „Longing“. Siehe auch www.christiane-dehmer.de

Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr, Kartenvorbestellung unter 09721 84495.

Foto von Claudia Monika Kuhn

 

 

Von Manuela Schenk
am 09.09.2016 um 01:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2017kommentieren » • 608 views


 

(c) 2009 Linux-Neuling.de