Gadenverein.de

Gadenverein
Geldersheim e. V.


Theater: Tierfabeln von Äsop bis Morgenstern 12. Oktober 2013

Solo01Fabeln und andere Tiergeschichten zum Vergnügen
„Gestatten Sie, ich bin ein Schaf….“
Der Gadenverein lädt Sie ein, am 12. Oktober um 20 Uhr in den Geldersheimer Gaden zu gelebten Gedichten und Geschichten mit Werner Müller. Man kann das Tierische im Menschen und das Menschliche im Tier neu entdecken und erleben.
Werner Müller, in den „Geldersheimer Gaden kein Unbekannter, hat auf vielfachen Wunsch seiner „Fangemeinde“ nun ein Programm erarbeitet, in dem er das spielt und lebt, was er am besten kann:
Er wird zum Schaf, lässt den Wolf mit dem Lamm streiten, sitzt als Häschen im Kohl, wird als Affe zum Menschen und zieht als Löwe Alois mit den Schafen…
Werner Müller „lebt“ und spielt bekannte und unbekannte Fabeln, Gedichte und Texte von Äsop, La Fontaine, Krylow, Busch, Morgenstern u.v.a. in der für ihn typischen Mischung aus Körpertheater, Rezitation und Pantomime, mit der er bereits mit seinen Programmen „Morgenstern“, „Wilhelm Busch“ und „Ringelnatz“ und „Goethe zum Vergnügen“ im gesamten deutschsprachigen Raum Triumphe feierte. Erleben Sie, dass Werner Müller die Sprache des Körpers, ergo Körpertheater, so wie kein anderer hierzulande beherrscht. Kurzum: Ein tierisches Vergnügen.
Beginn: 20 Uhr, Einlass 19:00 Uhr.
Kartenvorbestellungen unter 09721/80 61 65

Weitere Infos: www.koerpertheatermueller.de

Von Claudia am 25.09.2012 um 02:00 Uhr gespeichert unter Jahres-Programm 2013kommentieren » • 1.597 views


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

 

(c) 2009 Linux-Neuling.de